Kontakt / Übersicht / Start  

2000 / 2001 / 2002 / 2003 / 2004 / 2005 / 2006 / 2007 / 2008 / 2009 / 2010 / 2011 / 2012 / 2013 / 2014 / 2015 / 2016 / 2017

 


  "Klänge sehen - Farben hören"


 Unter diesem Titel fand am 6.Juli 2003 in der Schlosskirche der  Augustusburg ein ungewöhnliches Konzert statt. Dieses  Sonderorgelkonzert wagte den grenzüberschreitenden und zugleich  verbindenden Bogen von Musik und Malerei. Ekkehard Richter,  langjähriger Organist an der Hauptkirche St. Nikolai in Hamburg und  viele Mitglieder des Vereines "Turmgalerie e. V.", suchten an diesem  Nachmittag den Sinnesaustausch von Musik und Malerei. Der Musik  einmal ganz unabgelenkt zuzuhören, ihre Farben und Formen und  ihren Inhalt sichtbar zu machen, war das eigentliche Anliegen dieses  faszinierenden Experimentes. Dazu standen ausschließlich  Orgelkompositionen von J.S.Bach - dem herausragenden  Komponisten, der schon viele Maler der Vergangenheit und  Gegenwart inspiriert hat, auf dem Programm
.
 Die Aktion hat offenbar auch dem Publikum sehr zugesagt, denn das  Kirchenschiff war voll besetzt und die anschließende Präsentation  der entstandenen Bilder führte die meisten der Besucher in den  Lindensaal, wo sie mit den Akteuren ins Gespräch kamen und die  entstandenen Werke besichtigen konnten.

 Die Akteure der "Turmgalerie e.V." an diesem Nachmittag waren:
 Uwe Schwarz, Karsten Mittag, Lichtblau, Barbara Schleupner, Günter  Wentz, Matthias Stein, Steffen Melzer, Christine Werzner, Steffen  Bauer, Illona Frenzel, Ullrich Schönberg, Rolf Büttner, Gottfried  Grünert und Raphael.

 zum Vergrößern, bitte auf das Bild klicken!